ANKER SOZIALARBEIT


Unsere Einrichtungen:


Unser Leitbild - Hilfe zur Selbsthilfe

„Psychisch erkrankte Menschen benötigen nichts anderes, besonderes, sondern das, was wir alle in unserem Leben und in unseren sozialen Beziehungen brauchen; nur intensiver, reflektierter und dosierter." (Luc Ciompi, Psychiater)  

 

• Wir arbeiten mit und für Menschen mit psychischen Störungen und Behinderungen und leisten Hilfe zur Selbsthilfe.  

• Wir sehen unsere Klienten als „Experten in eigener Sache" und begegnen ihnen bescheiden (der Subjektivität der eigenen Wahrnehmung bewusst) und respektvoll wertschätzend. Jeder Betreuungsprozess ist immer auch ein gemeinsamer Lernprozess.  

• Der Klient ist selbstbestimmt. Seine Autonomie ist innerhalb der Hilfeplanung und -umsetzung oberstes Gebot.  

• Wir verhandeln, statt zu behandeln und bemühen uns um ein umfassendes, flexibel stufbares Hilfeangebot ebenso wie um Klarheit, Transparenz und Verlässlichkeit.  

• Wir betrachten Symptome und psychische Störungen als Phänomene, die aus biologischen, psychologischen und sozialen Aspekten entstehen. Für jeden Klienten gibt es eine individuelle Lösung seines Problems. Wir unterstützen deshalb seine Stärken und Potentiale und regen die Erweiterung von Handlungsspielräumen an.  

• Wir arbeiten intensiv im Netzwerk mit anderen Institutionen und bemühen uns um kontinuierlichen  

Erfahrungsaustausch und Weiterbildung unserer Mitarbeiter.  

• Wir begrüßen die kritische Überprüfung unserer Arbeit.  



 nach oben